Qualität

Von Anwendern für Anwender

Durch eigene Erfahrung und unsere guten, langjährigen Kundenbeziehungen wissen wir genau welche Anforderungen Akupunkteure an die Qualität von Akupunkturnadeln stellen.

Als Hersteller, der seit fast 30 Jahren Akupunkturbedarf für einen weltweiten Kundenkreis produziert, sind wir nicht nur mit den Qualitätsanforderungen und den medizintechnischen Standards bestens vertraut, sondern können Ihnen durch unsere etablierten Kontrollverfahren die Sicherheit und Produktqualität bieten, die Sie für die Anwendung in der Praxis brauchen.

Äußerst präzise Messverfahren gewährleisten, dass nur die Produkte auf den Markt kommen, die unsere strenge firmeneigene Qualitätskontrolle bestanden haben. Das bedeutet, asiamed Produkte sind sichere Produkte für eine fast schmerzfreie Akupunkturbehandlung.

Besonders sanftes Einstechverhalten

Ob eine Nadel beim Einstechen in die Haut als schmerzhaft empfunden wird, hängt vor allem davon ab, wie leicht sich die Nadel durch die obere Hautschicht (Cutis) stechen lässt. Denn die Cutis hat, im Gegensatz zum subcutanen Hautgewebe, besonders viele Schmerzrezeptoren.

Hier der Vergleich des besonders sanften Einstechverhalten von asiamed Akupunkturnadeln im Vergleich:

Der Weg zur perfekten Akupunkturnadel

Akupunkteure und Patienten wünschen sich eine erfolgreiche Therapie. Dabei spielt ein besonderes sanftes Eindringen der Akupunkturnadel in die Haut eine wichtige Rolle. Unser Ziel ist die Herstellung einer perfekten Akupunkturnadel. Unser Anspruch: Kompromisslose Qualität.

Zur Herstellung exzellenter Akupunkturnadeln sind fünf Komponenten ausschlaggebend:

  1. Qualität des verwendeten Stahls
    Minderwertiger Stahl enthält Lufteinschlüsse, die bei den sehr dünnen Drahtdurchmessern beim Gebrauch zum Bruch des Materials führen würden. asiamed verwendet nur beste Qualität von medizinischem Edelstahl, der die besondere Biegefestigkeit und eine einwandfreie Materialzusammensetzung gewährleistet.
  2. Präzisionsschliff der Nadelspitze
    Das Ausarbeiten einer bombiert geschliffenen Nadelspitze auf nur 0,2 mm Länge bei den extrem dünnen Durchmessern der Akupunkturnadeln zählt zur absoluten hohen Kunst unseres automatisierten Herstellungsverfahrens. asiamed hat in Zusammenarbeit mit Universitäten Präzisionsmaschinen speziell für die Bearbeitung von Akupunkturnadeln entwickelt.
  3. Sorgfältige Glättung der Oberfläche
    Das Polieren und Glätten der Nadel erfordert Erfahrung und technisches Know-How. Unsere Akupunkturnadeln sind poliert bzw. elektropoliert und erhalten so ihre besonders glatte Oberflächenstruktur.
  4. Veredelung
    Die geglätteten Nadeln werden auf der ganzen Nadellänge mit einer hauchdünnen Silikonschicht überzogen, welches auch bei Spritzenkanülen zur Anwendung kommt. Es handelt sich um medizinisches Silikon von höchster Qualität, welches fest auf der Nadel haftet. Natürlich wird jede Nadel sterilisiert und geschützt verpackt.
  5. Qualitätskontrolle
    Die fertigen Nadeln werden einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen, um unseren Produktstandard zu gewährleisten. Nur Akupunkturnadeln, die unseren hohen Anforderungen genügen, erhalten eine Freigabe. So stellen wir sicher, dass sich Anwender und Patienten gleichermaßen auf unser Qualitätsversprechen verlassen können.